Digital Innovation Hub

Agriculture Timber Energy

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Digitalisierung auf den Boden gebracht

Workshop: Digitalisierung auf den Boden gebracht

Veranstaltungs-details

27. Januar 14:00 16:00

Veranstaltungsort

Online Videokonferenz

Anmeldefrist

Bis spätestens 27.Jänner

Teilnehmer*innen Anzahl

Max. 20

Voraussetzung für Teilnahme an dem Programm

Interesse am Thema Boden und Motivation einen produktiven Beitrag in der Diskussion um den Status Quo und die Bedarfe berührter Betriebe und Unternehmen beizutragen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Referent*innen 

Ingmar Prohaska

Humus Bewegung

Patrick Falkensteiner

Boden Wasserschutz Beratung Land OÖ

Franz Winkelhofer

Landwirt NÖ

Benedikt Pircher

PESSL Instruments

Thomas Neubauer

Dilaag

xx

xx

Workshop: Digitalisierung auf den Boden gebracht

Kurzbeschreibung

Boden ist ein knappes Gut und hart umkämpft. Aus diesem Grund ist nicht nur die Bodenversiegelungen in Österreich ein heiß diskutiertes Thema, sondern auch der Erhalt bzw. die Wiederherstellung gesunder, fruchtbarer Böden zur landwirtschaftlichen Nutzung. 

In diesem Workshop möchten wir zuerst einen Überblick über verschiedene Eckpunkte zum Thema Bodenqualität und Pflanzengesundheit geben. In einem weiteren Schritt gehen wir auf die Möglichkeiten Technologie zur Messung und Analyse (Dichte, Nährstoffe, Aufbau uä) von Boden und Pflanzengesundheit einzusetzen und welche Rückschlüsse sich aus diesen Daten für die eigene Arbeit ermitteln lassen.

Im finalen und wichtigsten Teil der Veranstaltung möchten wir mit Ihnen gemeinsam, das Gehörte diskutieren, Ihre Erfahrungen und Fragen thematisieren um mögliche, wirtschaftlich wertvolle Folgeprojekte abzuleiten, in welchen digitale Lösungen für vorherschende Herausforderungen gefunden werden.

Fragen, die im Kontext Digitalisierung in diesem Workshops thematisiert werden könnten:

  • Wie kann ich Analysedaten in praktische Handlungsempfehlungen ableiten?
  • Welche Möglichkeiten gibt es den Status Quo auf Basis von Indikatoren direkt am Betrieb selbst einzuschätzen
  • Wie kann ich durch Überwachung des Pflanzenwachstums und des Bodens die optimale Düngemenge und Zeitpunkt bestimmen?
  • Wie kann ich unterschiedliche Daten (Boden, Wetter, Anbauweise etc) für mich optimale Bewirtschaftungsabläufe entwickeln?

Zielgruppe

  • Innovationsmotivierte Landwirt*innen
  • Betriebe und KMU im Bereich Bodenanalyse, Sensorik, Automatisierung, Pflanzenbau
  • etc.

Ziele/Ergebnisse/Learning Outcomes

Informationen zum Thema:

  • Analyseinstrumente
  • Digitale Hilfsmittel für Pflanzenbau und Bodengesundheit

Diskussionsspielraum zur Ermittlung des Status quo in der Landwirtschaft, gemeinsame Erarbeitung der wesentlichen Herausforderungen und Voraussetzungen zur Nutzung digitaler Hilfsmittel in der Praxis Möglichkeit für die Definition eines anwendungsfokussierten Umsetzungsprojekts.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.