Digital Innovation Hub

Agriculture Timber Energy

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Umsetzungsprojekt: Echtzeit-Austausch von Daten zur Optimierung landwirtschaftlicher Prozessketten

Umsetzungsprojekt: Echtzeit-Austausch von Daten zur Optimierung landwirtschaftlicher Prozessketten

Veranstaltungs-details

11. November 10:00 17:00

Veranstaltungsort

BLT/Josephinum Research Wieselburg

Rottenhauser Straße 1, 3250 Wieselburg

Kosten

KOSTENLOS für österreichische kleine und mittelgroße Betriebe und Unternehmen

Anmeldefrist

Bis 4. November.

Teilnehmer*innen Anzahl

Max. 4 Teilnehmer*innen

Voraussetzung für Teilnahme an dem Programm

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein entsprechender
3-G-Nachweis (geimpft/gestet/genesen)

Anpassungen der Teilnahmevorausetzungen aufgrund von sich ändernden behördlichen COVID19-Regulierungen zum Veranstaltungs-zeitpunkt sind möglich!

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Diese Veranstaltung besteht aus zwei Terminen, der Termin für den zweiten Teil wird noch bekannt gegeben.

Referent*innen 

Johann Prankl

Josephinum Research

Reinhard Streimelweger

Josephinum Research

Andreas Prankl

Josephinum Research

Umsetzungsprojekt: Echtzeit-Austausch von Daten zur Optimierung landwirtschaftlicher Prozessketten

Kurzbeschreibung

Durch die Spezialisierung und durch den steigenden Kostendruck in der Landwirtschaft werden Arbeiten immer stärker überbetrieblich von Lohnunternehmen durchgeführt. Dadurch entstehen höhere Aufwände bei der Abwicklung und Koordination von Arbeits- und Prozessschritten. Es müssen Zeiten und Orte verschiedener Tätigkeiten abgestimmt und Informationen über Status, Mengen und Ressourcen übermittelt werden.

Derzeit werden im Zuge persönlicher Gespräche durch Lohnunternehmen, Landwirt*innen und etwaige Zulieferer bzw. Abnehmer Orte und Felder besichtigt und Zeiten, Ressourcen und Betriebsmittel vereinbart. Die Arbeitsdurchführung wird meist durch Telefonate abgestimmt und organisiert.

Im Rahmen dieses Umsetzungsprojekts werden gemeinsam mit kleinen und mittleren Unternehmen und Landwirten digitale Lösungsansätze sowie das dadurch entstehende Optimierungspotenzial diskutiert. Das Ausarbeiten von Anwendungsfällen soll Anforderungen aufzeigen, welche die Grundlage für die technische Realisierung bilden. Es wird ein Konzept basierend auf einer modernen Cloudspeicher-Architektur bestehend aus Smartphone App, Cloud-Datenbank und Cloud-Funktionen ausgearbeitet.

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Interesse an digitalen Werkzeugen, Apps und Cloud-Anwendungen und die Bereitschaft im Zuge von zwei Workshops an der Definition und Validierung von Use-Cases mitzuarbeiten.

Zielgruppe

KMU aus den Bereichen:

  • Landwirtschaft
  • Transport
  • Zulieferer und Abnehmer
  • Lohnunternehmen

Ziele/Ergebnisse/Learning Outcomes

Ziel ist die Umsetzung des Prototyps einer App, mit der es möglich ist GIS Daten (Positionen und Felder) und Zusatzinformation asynchron und in Echtzeit auszutauschen. Der Prototyp soll dazu verwendet werden weitere Anforderungen und Optimierungspotenziale aufzuzeigen.

Dabei stellen wir uns folgenden Fragen:

  • Was sind die Anforderungen an eine Smartphone App um einen Echt-Zeitaustausch zu ermöglichen ?
  • Welche Cloudspeicher-Funktionalitäten braucht es bei einer verteilten Dateneingabe um den Echtzeit-Austausch von Daten im landwirtschaftliche Prozessketten zu optimieren? 

ANMELDEN

Mit der Anmeldung stimme ich den Datenschutzbestimmungen der Veranstaltung zu.

Tribe Loading Animation Image

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.