Digital Innovation Hub

Agriculture Timber Energy

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Digitale Technologien in der Landwirtschaft

Workshop: Digitale Technologien in der Landwirtschaft

Veranstaltungs-details

11. November 9:00 15:30

Veranstaltungsort

Online – Zoom

Der Link wird nach der Anmeldung per Mail zugesandt

Anmeldefrist

10.11.2022

Teilnehmer*innen Anzahl

Unbegrenzt

Voraussetzung für Teilnahme an dem Programm

KMU laut FFG Richtlinie

Weniger als 250 Mitarbeiter*innen und weniger als 50 Mio. Euro Umsatz

Referent*innen 

Andreas Gronauer

BOKU, Dilaag

Andreas Holzinger

BOKU, Dilaag

Vladimir Pejakovic

Dilaag

Lukas Koppensteiner

Dilaag

Sebastian Raubitzker

Dilaag

Warren Purcell

Dilaag

Theresa Krexner

Dilaag

Johannes Schmuckenschlager

Präsident LK NÖ

Marc Drillich

Vetmed Uni, Dilaag

Hans – Peter Kaul

Boku, Dilaag

Florian Kitzler

Dilaag

Barbara Pichlbauer

Dilaag

Kevin Mallinger

Dilaag

Francisco Medell

Dilaag

Workshop: Digitale Technologien in der Landwirtschaft

Kurzbeschreibung

DiLaAg – Digitalisierungs- und Innovationslabor in den Agrarwissenschaften“ mit Standort am Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT) verfolgt als Hauptziel, in einer Kooperation zwischen der Universität für Bodenkultur, der Technischen Universität Wien und der Veterinärmedizinischen Universität Wien, auf Initiative des Landes Niederösterreich, einen wissenschaftlichen Nukleus im Bereich Digitalisierung in der Landwirtschaft zu bilden. Hierbei ist sowohl die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch ein Doktorats Kolleg enthalten, als auch eine Innovationsplattform für Forschung, Entwicklung, Ausbildung und Beratung im Bereich der Digitalisierung geschaffen worden.

Auf der DiLaAg Tagung 2022 werden folgende aktuelle Trends und Forschungsarbeiten zum Thema digitale Landwirtschaft präsentiert und diskutiert:

  • Digitalisierung und Robotik in der Landwirtschaft – Stand und Perspektiven
  • Digitalisierung und Robotik in der Forstwirtschaft – Stand und Perspektiven
  • Sensoren im Kuhstall
  • Doktoratsvorträge aus den Bereichen Robotik, Fernerkundung, Tiersensorik, Resilienz, Digital Twins und Ökobilanzierung.

Zielgruppe

Kleinere und mittlere Betriebe und Unternehmen

Ziele/Ergebnisse/Learning Outcomes

Einblick in aktuelle Trends und Forschungsarbeiten im Bereich der Digitalisierung der Landwirtschaft

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.