Digital Innovation Hub

Agriculture Timber Energy

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Weiterbildung: BIM und 3D-Druck im Bausektor

Weiterbildung: BIM und 3D-Druck im Bausektor

Veranstaltungs-details

18. Oktober 9:00 16:30

Veranstaltungsort

FH Salzburg
Campus Kuchl
Markt 136a
5431 Kuchl

Kosten

KOSTENLOS für österreichische kleine und mittelgroße Betriebe und Unternehmen

Anmeldefrist

Bis 7. Oktober 2022

Teilnehmer*innen Anzahl

Max. 10 Personen

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Wir empfehlen allen Teilnehmer*innen im Vorfeld die digitale Potentialanalyse durchzuführen. Somit erhalten sie eine solide Basis und können mehr Wissen für sich und ihr Unternehmen generieren.

Referent*innen 

Hermann Huber

FH Salzburg

Lukas Seidl

FH Salzburg

Sebastian Hollermann

Jade Hochschule Oldenburg

Christian Kreyenschmidt

Jade Hochschule Oldenburg

Stefan Kain

FH Salzburg

Weiterbildung: BIM und 3D-Druck im Bausektor

Kurzbeschreibung

BIM Starter
„Building Information Modelling“ ist eine Methode zur Gewerks-übergreifenden Planung und Herstellung eines Gebäudes anhand digitaler 3D-Modelle. Durch die Anwendung von BIM im Hochbau können Kosten eingespart, die Kommunikation zwischen den Gewerken verbessert und klimarelevante Daten zum Gebäude nachgewiesen werden. Die Etablierung von BIM im Hochbau wird in den EU-Staaten durch den verpflichtenden Einsatz im Objektbau und der Entwicklung von Standards vorangetrieben. Für Unternehmen im Bausektor ist es daher essenziell BIM in die betriebseigenen Prozesse einzubinden, um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. Im Rahmen des Workshops werden mögliche Vorteile und Optimierungspotentiale durch die BIM-Methode vorgestellt. Weiters wird es einen Einblick in das modellbasierte Arbeiten mit BIM geben. 

3D-Druck
Der 3D-Druck als additive Fertigungsmethode macht die Herstellung komplexer Geometrien und Strukturen auch in Serie einfach. Voraussetzung für eine erfolgreiche Nutzung dieser Technologie ist eine funktionierende digitale Wertschöpfungskette von der Entwicklung, Planung, Auftragserteilung und Herstellung der Produkte. Die Herstellung von biobasierten Produkten und deren Anwendungen werden vorgestellt. Erfahrungsberichte lassen die Möglichkeiten und Herausforderungen erkennen und regen die thematische Auseinandersetzung an.

Zielgruppe

  • Möbeltischler*innen, Bautischler*innen 
    und Holzbaubetriebe
  • Architekturbüros und Ingenieurbüros 
  • Andere Unternehmen der Holzver- und –bearbeitung

Ziele/Ergebnisse/Learning Outcomes

  • Unterstützung von Praktiker*innen bei der Verbesserung ihrer digitalen Kompetenz.
  • Unterstützung bei der Einführung und/oder Anpassung digitaler Lösungen.
  • Unterstützung bei der digitalen, firmenübergreifenden Kooperation zwischen KMUs.
  • Unterstützung bei der Sondierung digitaler Geschäftsmodelle für das Unternehmen.

ANMELDEN

Mit der Anmeldung stimme ich den Datenschutzbestimmungen der Veranstaltung zu.

Tribe Loading Animation Image

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.